Ein Weg in den deutschen Arbeitsmarkt mit BeuthBonus+

Start des 4. Durchgangs – 18. Juni 2020 in Berlin

Es freut mich sehr – nichtsdestotrotz der Pandemie-Situation – ab Kalenderwoche 25 mit dabei zu sein! Der 4. Durchgang der Teilzeit-Qualifizierung beginnt an der Beuth Hochschule für Technik Berlin.

BeuthBonus+ ist eine Teilzeit-Qualifizierung für zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker mit ausländischem Hochschulabschluss. Sie bereitet die Teilnehmenden auf den Einstieg in hochqualifizierte Jobs in Deutschland vor. Da das Programm durch Fördergelder finanziert wird, ist die Teilnahme kostenlos.

Zitat: BeuthBonus+ https://beuthbonus.beuth-hochschule.de
Diesmal kein Whiteboard oder Flipchart! Online und im E-Learning im 4 Durchgang von BeuthBonus+.

In der Corona-Situation ist die gesamte Weiterbildung erstmalig als komplettes E-Learning-Angebot verfügbar.

Es sind aktuell noch Plätze frei, ein Einstieg ist auch zu einem späteren Zeitpunkt fortlaufend möglich. Interessierte sind herzlich willkommen zu unserer Online-Infoveranstaltung am 12. Juni um 11 Uhr. Bitte vorab Anmeldung per Mail an: iqnw@beuth-hochschule.de

Newsletter BeuthBonus+ https://projekt.beuth-hochschule.de/beuthbonus/newsletter/

Mit mir können die Teilnehmenden Berufliche Zielfindung und Kompetenzbilanzierung mit Bewerbungscoaching nutzen, um ihren beruflichen Weg informiert, entschieden und gut aufgestellt zu gehen.

Weiter Informationen finden sich via https://projekt.beuth-hochschule.de/beuthbonus/ und im Infoflyer (PDF).

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Teilnehmenden und der BeuthBonus+-Crew!

BeuthBonus+ für Zugewanderte: Neustart und Teilnahme willkommen

Jetzt ab Montag, den 3. Februar, startet der dritte Durchgang BeuthBonus+ für zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker in Berlin an der Beuth Hochschule. Ja, genau die, die demnächst anders heißen wird.

Neuer Name als klares und aktives Zeichen

Historische Quellen belegen, dass der Namenspatron Beuth sich antisemitisch geäußert und auch gewirkt hat.

Meldung der Beuth Hochschule (Link s. unten)

Abgesehen vom Kontext des Namenswandels der Hochschule ist das BeuthBonus-Projekt eine an der Berufspraxis orientierte Ergänzungsqualifizierung für Akademikerinnen und Akademiker. Dessen Erfolge der Durchgänge 2019 feierten dessen Alumni jüngst im Dezember.

Es ist mir eine große Freude auch in diesem Jahr wieder dabei zu sein und mit neuen Teilnehmenden zu arbeiten. Im Coaching und Training der Teilnehmer*innen in deren Veränderungsprozessen wird es mit mir Bewerbungstraining, Gruppen- wie auch Einzelcoaching geben. Wir arbeiten an Selbst-Einschätzungen, auch von persönlichen Ressourcen, Qualifikationen und Kompetenzen und deren Profilierung für den individuellen beruflichen Weg.

Wenn Sie noch ins Programm einsteigen möchten, bewerben Sie sich jetzt! Der Einstieg ist fortlaufend möglich.

Zur Anmeldung für den neuen Durchgang geht es über den Button“Jetzt online bewerben“auf unserer Webseite unterbeuthbonus.beuth-hochschule.de/

aktueller Newsletter von BeuthBonus+

So freue ich mich sehr auf diesen Februar: Der Neustart in mein neues Jahr mit BeuthBonus+ – dessen Teilnehmerinnen, Teillehmern mit der kompetent, herzlich engagierten Crew!

Weitere Hinweise:

  • Beuth Hochschule bekommt einen neuen Namen, Meldung vom 27.1.2020
  • Alumni feierten gemeinsam den erfolgreichen Abschluss der Durchgänge 2019, Bericht von Nana Nkrumah
  • Newsletter von BeuthBonus+
  • BeuthBonus+: Seit 2013 eine ergänzende Qualifizierung für zugewanderte Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen im Rahmen des Bundesprogrammes „Integration durch Qualifizierung“ (IQ Netzwerk)